Kundenkarte


Kundenkarte der Delphin-Apotheke in Wuppertal 

Die Vorteile unserer Kundenkarte
 

Sammelquittung
Sie können bei uns jederzeit eine Sammelquittung der geleisteten Rezeptanteile, Arzneimittelzuzahlungen und Medikamenteneinkäufe zur Vorlage bei der Krankenkasse bzw. beim Finanzamt ausdrucken lassen.

Befreiungsnachweis
Wenn Sie einen Befreiungsnachweis besitzen, müssen Sie diesen nur einmal für jedes Jahr bei uns vorlegen. Ihre Befreiung wird dann gespeichert und bei jeder Rezept-Einlösung automatisch berücksichtigt.

Arzneimittel-Sicherheit
Wir speichern Ihre Einkäufe und können Ihnen schnell weiterhelfen, wenn Sie ein Medikament erneut benötigen, sich aber nicht mehr an den Namen, die Stärke des Präparats oder die Packungsgröße erinnern können. Wir erkennen so auch unerwünschte Wechselwirkungen und weisen Sie auf Risiken hin. 

Treue-Rabatt
Sie erhalten beim Einkauf mit der Kundenkarte einen Preisnachlass von 3% auf all nicht rezeptpflichtigen Produkte -  ausgenommen davon sind Bücher. Ab einem Jahresumsatz von mehr als 500 Euro erhöht sich der Preisnachlass in der Delphin Apotheke sogar auf 5%. Dieser Vorteil wird Ihnen bei jedem Einkauft sofort vergütet.

Hauslieferung
Mit der Kundenkarte wissen wir, welche Medikamente Sie regelmäßig benötigen und können diese bei uns vorrätig halten. Sollte doch einmal ein Medikament fehlen, liefern wir Ihnen dieses kostenlos nach Hause. Unser Lieferservice ist auch dann kostenlos für Sie da, wenn Sie wegen einer Erkrankung das Haus nicht verlassen können.

Info-Service
Auf Wunsch informieren wir Sie über besondere Aktionen der Delphin Apotheke wie um Beispiel Kosmetikbehandlungen oder spezielle Mess- und Beratungstage.

Reservieren Sie jetzt online Ihre Kundenkarte

News

Fieber im Kindesalter
Fieber im Kindesalter

Wann sollten Eltern handeln?

Erkrankungen gehen bei Kindern besonders häufig mit Fieber einher. Zwar handelt es sich dabei um eine sinnvolle Schutzreaktion des Körpers – in manchen Fällen sollten Eltern jedoch umgehend reagieren.   mehr

Toxisches Schocksyndrom bei Frauen
Toxisches Schocksyndrom bei Frauen

Menstruationshygiene beugt vor

Zwar sind nicht nur Frauen betroffen – dennoch ist das toxische Schocksyndrom noch immer vor allem als „Tamponkrankheit“ bekannt. Mit welchen Maßnahmen Frauen ihr Ansteckungsrisiko minimieren.   mehr

Studie: Altruismus ist Herzenssache
Studie: Altruismus ist Herzenssache

Wer großzügig ist, hört auf sein Herz

Wer vor einer schwierigen Entscheidung steht, dem wird häufig geraten: Hör auf dein Herz. Eine Studie zeigt nun, dass Menschen, denen das besonders gut gelingt, eher zu selbstlosem Verhalten neigen.   mehr

Fettleber bei Kindern
Fettleber bei Kindern

Chronische Folgeerkrankungen drohen

Immer mehr Kinder leiden an einer durch Fehlernährung und Bewegungsmangel bedingten Fettleber. Auch wenn akut keine Beschwerden auftreten, drohen ernsthafte Folgeerkrankungen. Wann Handlungsbedarf besteht.   mehr

Das Immunsystem stärken
Das Immunsystem stärken

Sagen Sie Keimen den Kampf an

Gerade in der kalten Jahreszeit muss sich unsere körpereigene Abwehr wieder gegen zahlreiche Krankheitserreger wappnen. Was Sie tun können, um Ihr Immunsystem zu stärken.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Delphin-Apotheke
Inhaber Dr. Klaus Quinke
Telefon 0202/42 96 79 90
E-Mail info@delphin-apotheke-wuppertal.de